moon:e | JaneAustenFreunde

"Every dam' thing about Jane is remarkable to a pukka Janeite!" - Rudyard Kipling

JaneAustenFreunde Board Archiv
    |- Jane Austen > Ihr Leben
Biografien
Autor Beiträge
MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Sonntag, Februar 27, 2005 @ 16:49:11  

Hallo JAFs,

ich habe gerade die Jane Austen Biografie von Christian Grawe gelesen und bin nun dabei, mir die dieser angehängten Werke und Briefe einzuverleiben... Aber trotzdem muss ich meine Meinung zu diesem Buch schon jetzt hier zur Kenntnis geben...

Nach dem ich die von Maletzke beendet hatte, war ich erfreut über deren lockeren und modernen Stil, Jane Austen wird in dem Buch beinahe wie in einem Roman vorgestellt und ich muss Sonja recht geben, die vorschlägt, diese Biografie als erste zu lesen... Gut in diesem Buch ist, dass Jane Austen in ihm als lebendiger Mensch gezeigt und auch ihre Zeit und die Welt, in der sie lebte, anschaulich skizziert wird.

(Und es wird - meines Wissens nach - nur hier eine gewisse frühreife literarische Aktenfälscherei Jane Austens erwähnt, die, obwohl sie dafür nach deutschen Maßstäben übers Knie gelegt und er mindestens aus der Kirche hätte ausgestoßen gehörte, ihr Vater toleriert hat: Junge Talente muss man fördern, wo man sie findet... )

Jedoch muss ich sagen, dass in dieser Beziehung das Buch von Le Faye (Jane Austen und ihre Zeit) vorzuziehen ist, weil diese sich in eigenen Kapiteln jeweils bestimmten Aspekten des Lebens im Regency widmete... Leben der Frauen, der Männer, der Wechsel der Moden, die technischen Neuerungen, wie die Post funktionierte... Das Buch ist auch deshalb interessant, weil es nicht nur viele Einzelheiten über das damalige Leben enthält, sondern auch viele Bilder... Schön ist auch die Darstellung der Personen und Handlungsorte ihrer Romane mit sehr gelungenen Illustrationen...

Leider hat mir jemand die Austen-Leigh/Le Faye-Biografie bei Ebay weggeschnappt. - Keine Angst, ich bin ein Bücherjäger und gewöhnt jahrelang auf eine Chance zu warten... Also, bedauert meinen Verlust nicht zuuuuu sehr... - Jedenfalls kann ich so keinen Vergleich zu dieser - laut Sonja - ausführlichsten Darstellung Jane Austens Leben anstellen...

Aber zurück zu Grawe. In seiner Biografie wird Janes Leben eher im Zusammenhang mit ihren Büchern gesehen. Das ist eigentlich auch mein Standpunkt und deshalb habe ich diese Biografie mit großem Vergnügen gelesen, ist man doch immer von der Bestätigung der eigenen Urteile (oder Vorurteile) angetan. Jedem Janeiten kann ich dieses Werk nur empfehlen, auch wegen der für mich bisher anrührendsten Darstellung Jane Austens Sterben... Ich wünschte, die Ärzte hätten mehr für sie tun können (wenn mal jemand von euch Junghüpfern in den Genuss einer Zeitreise kommt, soll er/sie sich vorher unbedingt mit medizinischen Kenntnissen und den notwendigen Medikamenten ausstatten und ins Jahr 1816 nach Chawton aufmachen... Ich wäre ihm oder ihr sehr verbunden für diesen Liebesdienst)...

Vorgestern hab ich im Anhang der Grawe-Biografie die köstliche Geschichte "Liebe und Freundschaft" gelesen und mich königlich amüsiert - mehrfach laut gelacht und in mich reingekichert... Jedenfalls: Wenn es nachts an der Tür klopft, seid ihr hoffentlich nicht solche Umständlichkeitskrämer wie Laura und ihre Eltern... Und nehmt bitte den letzten Rat einer Sterbenden an: Werdet so oft ihr wollt wahnsinnig, aber fallt um Gottes willen nicht in Ohnmacht!

Falls wir mal ein deutsches Janeiten-Treffen zu Stande bekommen, dann hätte ich ein passendes Stück aus der Grawe-Anhang für die dann unbedingt durchzuführende Theateraufführung: "Das Geheimnis" - köstlich... Vor allem das es jeder beliebigen Deutung über den Inhalt der Handlung Raum lässt...

Liegen habe ich noch eine weitere Biografie von Valerie Grosvenor Myer, die ich mir nach Beendigung der von Grawe zu Gemüte ziehen werde... Was mir hoffentlich weitere Einblicke in Jane Austens Leben, Werke und Welt bringen wird...

Bruki

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Hazel
Jane-Austen-begeistert

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bayern
Registriert: Okt 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 522

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, März 3, 2005 @ 17:48:46  

Hallo Bruki,

jetzt finde ich den entsprechenden Thread von dir nicht mehr, in dem es um den Brief Ich war zu stolz nachzufragen geht, zu dem du den Link gelegt hast. Ich war auf der Seite und habe dort gelesen, dass du den Text mit Sonja´s Hilfe übersetzt hast. Finde ich eine gute Idee. Mir selbst fehlt auch immer das Hintergrundwissen beim Übersetzen.

Deine Ausführungen zu dem Thema waren sehr informativ. Das wollte ich mal gesagt haben.

Einen Tipp hätte ich noch für dich. Wenn du ein posting geschrieben hast, geh zuerst auf Vorschau (steht neben Absenden). Dann kannst du sehen, ob alles passt.

Willst du etwas ändern, scrolle einfach weiter nach unten und bessere aus. Auch einen Link kannst du ausprobieren, und wenn er in der Vorschau funzt, dann funzt er auch im posting.

Du kannst das posting in der Vorschau so oft verändern, wie es nötig ist. Zum Kontrollieren immer wieder auf Vorschau gehen (und wenn´s fünf Mal hintereinander ist )

Hazel

--------------------
Was eine "Szene" ist, weiß ich, aber was ist eine "Austen"? Verfasser ist dem Benutzer bekannt

MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Donnerstag, März 3, 2005 @ 19:13:58  

Hallo Hazel,

danke.

Der Link steht unter in "Ihr Leben" unter "Jane Austen und die Männer", da ist auch der Link zur Site, auf der ich das englische Original der Übersetzung gefunden habe...

Bruki

PS: Das ist so, dass wenn man mehrere Instanzen des IE nebeneinander öffnet und so mehrere Boardseiten gleichzeitig öffnet, dann schmiert das "Absenden" ab... Ich helfe mir z.Z. damit, dass ich vor dem Absenden immer alles zu postende in die Zwischenablage kopiere, dann kann ich's beim zweiten Versuch, der klappt meist, einfach wieder in das leere Antwort-Fenster reinkopieren...

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Hazel
Jane-Austen-begeistert

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bayern
Registriert: Okt 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 522

Stimmung:


Geschrieben Freitag, März 4, 2005 @ 09:20:44  

@ Bruki: Aha, du machst es ganz anders.

An alle JAFs: Bin auf der Suche nach des Rätsels Lösung *lach* auf eine Leseprobe der Jane Austen Biographie von Claire Tomalin gestoßen. Das Buch ist erzählend geschrieben (englisch), und liest sich gut.

Hazel

--------------------
Was eine "Szene" ist, weiß ich, aber was ist eine "Austen"? Verfasser ist dem Benutzer bekannt

MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Samstag, März 5, 2005 @ 11:57:11  

Ich hab jetzt ca. 1/3 der Biografie von Grosvenor Myer gelesen... Die ist wirklich - wie ich beim flüchtigen Durchblättern schon feststellen konnte - sehr ausführlich... Sie geht sehr ins Detail bei ihren Schilderungen Jane Austens Leben... Ich hab teilweise schon Probleme die weitverbreitete Familie und die gegenseitigen verwandtschaftlichen Verhältnisse zu durchschauen... Ehrlich gesagt, verwirrt sich da schon mein Hirn... Aber wenigstens kann ich jetzt schon 2 ihrer Nichten lokalisieren (Anna und Fanny)... Und ihre Brüder - denke ich - kann ich nun auch schon so halbwegs auseinanderhalten... Zumindest James, Edward und Henry... die beiden jüngeren sehen für mich immer noch wie einer aus...

Bei den anderen beiden Biografien ging es mit den Namen für mich noch verwirrender zu. - Aber ich bin eh nicht so ein Familienmensch und mit Namen hab ich auch so meine Probleme mir die zu merken... Wiederholung ist die Mutter der Weisheit - oder so ähnlich ... und nach der 10. oder 11. Biografie werd ich bestimmt auch den Rest der Austen-Familie auseinanderhalten können...

Bruki

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Lizzy
Jane-Austen-begeistert

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Jun 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 156

Stimmung:
 


Geschrieben Mittwoch, April 20, 2005 @ 16:12:54  

Quote:
Bruki schrieb:
Falls wir mal ein deutsches Janeiten-Treffen zu Stande bekommen, dann hätte ich ein passendes Stück aus der Grawe-Anhang für die dann unbedingt durchzuführende Theateraufführung: "Das Geheimnis" - köstlich... Vor allem das es jeder beliebigen Deutung über den Inhalt der Handlung Raum lässt...

Ja, "Das Geheimnis" ist wirklich zum Schreien. Würde sich zu so einer Gelegenheit sicherlich gut machen, wenn auch genug Leute zu solch einem Event kommen würden .
Aber mal im Ernst: Ich habe mir schon manches Mal überlegt, ob und wie wir ein Treffen organisieren könnten. Schließlich sind wir alle in ganz Deutschland verstreut. Das wird sich wohl als schwierig herausstellen, einen geeigneten Treffpunkt zu finden.
Mein Vorschlag, was bei einem Treffen so alles zu tun sei, ist der hier: Rocky Horror P&P2. Man guckt also miteinander P&P 1995, stellt merkwürdige Dinge dabei an und hat bestimmt viel Spaß dabei .
Schreibt ruhig mal Eure Meinung zu einem möglichen Treffen!

Liebe Grüße,
Lizzy

--------------------
The more I see of the world, the more am I dissatisfied with it.
Elizabeth Bennet

Hazel
Jane-Austen-begeistert

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bayern
Registriert: Okt 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 522

Stimmung:


Geschrieben Mittwoch, April 20, 2005 @ 16:57:20  

Quote:
Lizzy schrieb: Mein Vorschlag, was bei einem Treffen so alles zu tun sei, ist der hier: Rocky Horror P&P2. Man guckt also miteinander P&P 1995, stellt merkwürdige Dinge dabei an und hat bestimmt viel Spass dabei

Hahaha. Laughing out loud and rolling on the floor. Das mit den Wasserpistolen finde ich echt gut, aber nichts für Brillenträger. Kokosnüsse als Pferdegetrampel? Jaaa! And slap Miss Bingley? Okay!

--------------------
Was eine "Szene" ist, weiß ich, aber was ist eine "Austen"? Verfasser ist dem Benutzer bekannt

Darcymania
Jane-Austen-Fan

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Apr 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 37

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 08:11:21  

Vielleicht steht's hier schon irgendwo, ich bin gestern beim surfen drauf gestoßen, dass es eine Jane Austen Verfilmung geben soll. Die Verfilmung soll von ihren frühen Jahren handeln und ihrer großen Liebe (der, der dann gestorben ist).
Der Film heißt "Becoming Jane" und die Hauptrolle spielt Anne Hathaway (kennt die jemand?)
Wenn's schon bekannt ist, dann sorry, ich bin leider noch nicht dazu gekommen, alles zu lesen (wird am Wochenende nachgeholt).

--------------------
Denk an die Vergangenheit nur insoweit, als sie dir freudige Erinnerung bietet.

MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 08:47:22  

Na das ist ja lustig. Da kannste graben so tief du willst, es war immer schon jemand vor dir da. Da gibt es also sogar eine Film über den mysteriösen Unbekannten?! Dann müsste er doch wenigsten dort einen Namen und ein Gesicht haben. - Einen Film über ihn - ohne den Unbekannten zu zeigen, wäre doch doof? Oder?

Ich bin deprimiert... (Keine Chance auf den Jane-Austen-Nobell-Prize)

Wo gibt es denn was über den Film zu sehen??? Kannste mal die Webseite angeben? Das würde gut in "Ihr Leben" --> "Jane Austens und die Männer" passen!

Bruki

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Darcymania
Jane-Austen-Fan

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Apr 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 37

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 08:59:49  

Quote:
Erstellt von MierschB

Kannste mal die Webseite angeben?

Bruki

Dein Wunsch ist mir Befehl : http://www.austenblog.com/

--------------------
Denk an die Vergangenheit nur insoweit, als sie dir freudige Erinnerung bietet.

Sonja
Burgfräulein

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Jun 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 735

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 09:07:00  

Moment. Meines Wissens SOLL gedreht werden, es gibt ihn noch nicht. Seht mal hier. Und Bruki, es geht um Tom Lefroy, nicht den großen Unbekannten.

--------------------
"One half of the world
cannot understand the
pleasures of the other."

Jane Austen in "Emma"

MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 09:14:16  

Upps, mich hat das "der dann gestorben ist" wohl in die Irre geführt... Tom Lefroy ist zwar auch gestorben (soweit ich weiß ), aber mit dem Attribut "gestorben" wird ja normalerweise der andere aus Newtown gekennzeichnet.

Bruki

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Darcymania
Jane-Austen-Fan

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Apr 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 37

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 09:21:34  

Danke Sonja! Schade, dass es dann wohl zur Zeit nur ein Projekt ist.

--------------------
Denk an die Vergangenheit nur insoweit, als sie dir freudige Erinnerung bietet.

Sonja
Burgfräulein

Geschlecht: weiblich
Herkunft:
Registriert: Jun 2004
Status: Abwesend
Beiträge: 735

Stimmung:


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 11:09:35  

Quote:

Erstellt von MierschB
Upps, mich hat das "der dann gestorben ist" wohl in die Irre geführt... Tom Lefroy ist zwar auch gestorben (soweit ich weiß ), aber mit dem Attribut "gestorben" wird ja normalerweise der andere aus Newtown gekennzeichnet.


Ach Bruki, Du sprichst schon wieder in Rätseln. Wo steht denn was davon, dass der Mann, um den es geht in dem Film, gestorben ist? Ich finde das nicht. Überall steht irischer Rechtsgelehrter (?)und das ist nun wirklich eindeutig Tom Lefroy, denke ich. Und das Alter von Jane macht es auch klar: 20 oder 21. Bei dem anderen war sie 25 oder 26.

Und wie soll ich das "der andere aus Newtown" verstehen? Hast Du herausgefunden, wo der andere her war? Newtown? Das ist mir total neu. Dann bekommst Du am Ende doch noch den Ehrenorden der Jane Austen Society.

--------------------
"One half of the world
cannot understand the
pleasures of the other."

Jane Austen in "Emma"

MierschB
Jane-Austen-verrückt

Geschlecht: männlich
Herkunft: Brandenburg
Registriert: Jan 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 743

Stimmung:
 


Geschrieben Donnerstag, April 21, 2005 @ 11:51:20  

Pöhhh, bist Du aber frech! - Das hat selbstverständlich Darcymania weiter oben geschrieben:

Quote:
Die Verfilmung soll von ihren frühen Jahren handeln und ihrer großen Liebe (der, der dann gestorben ist).

Ja, hast recht: Newtown war nur der Ort, wo Cassandra das von dem unbekannten Verehrer der kleinen Caroline erzählte (s. Grawe)... Mein Fehler... Angeblich sollte der "Echte" aus Devonshire sein (aber weiß man nix genaues)...

Hihihi: Ich versuch's doch immer mal wieder, dich zu foppen, Du lässt dich aber nicht aufs Glatteis führen.

Bruki

--------------------
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)

Benjamin
Jane-Austen-begeistert

Geschlecht: männlich
Herkunft: Heidelberg
Registriert: Feb 2005
Status: Abwesend
Beiträge: 135

Stimmung:


Geschrieben Freitag, April 22, 2005 @ 14:38:42  

Zu Anne Hathaway: Die kenne ich (und das taucht auch in einem der Threads auf - dem von Austenblog?) nur aus den "Plötzlich Prinzessin"-Filmen, die nicht unbedingt künstlerisch hochstehend sind, aber das Thema "Hässliches Entlein" mit dem "Aschenputtel-Cinderella"-Stoff verbindet. Außerdem ist die Hauptrolle mit der Hathaway meiner Meinung nach sehr gut besetzt - ich könnte mir sie als junge Jane recht gut vorstellen... Aber Natalie Portman wäre auch toll für die Hauptrolle - die spätere Jane dann, oder was? Lassen wir uns überraschen!!